"Einfach, flexibel, sinnvoll!"

So soll ein Content-Management-System sein. REDAXO vereint hohe Flexibilität mit einfacher Handhabung für sinnvolle Nutzung. Es eignet sich sowohl für kleinere Auftritte als auch für große und komplexe Internetportale. Dank des modularen Aufbaus und der vielen Erweiterungsmöglichkeiten deckt REDAXO alle erforderlichen Funktionalitäten eines umfassenden Redaktionssystems ab. Zusätzlich ist REDAXO ein Open-Source-System und somit kostenlos und kommerziell frei verwendbar.

Aktuelles

25Nov

REDAXO in der Zeitschrift Screenguide

“Freiheit und Verantwortung”, so lautet ein sechsseitiges Portrait in der aktuellen Screenguide-Ausgabe. Einen kurzen Textauszug findet Ihr auf der Presse-Seite.

Zum Artikel "Presse"

28Okt

SEO-AddOns für REDAXO – eine Übersicht

Nach unserer Übersicht über die verschiedenen Editor-AddOns möchten wir uns aktuell den derzeit zwei wichtigsten SEO-AddOns widmen.

Diese benötigt man vor allem, um “sprechende” URLs zu erzeugen, wobei es bei Multidomain-Websites oder mehrsprachigen Webauftritten einige Herausforderungen gibt. Mittlerweile kann man aber auch zahlreiche weitere Suchmaschinenoptimierungen damit vornehmen und steuern.

Zum Artikel "SEO-AddOns - URLs und mehr"

21Aug

Update der PROZER-Projektkommunikationssoftware

Das auf REDAXO basierende Projektkommunikationssytem PROZER ist in der Version 3.0 Beta 2 erschienen. Die Agentur-Software, die von einigen Agenturen bereits seit Jahren produktiv eingesetzt wird, dient nicht nur zur E-Mail-Organisation und Projektverwaltung, sondern enthält auch Kalender und eine Adressverwaltung mit CalDAV-, WebDAV und CardDAV-Schnittstelle, die auch auf Projektebene verwaltet werden kann.

Das PROZER-AddOn wurde schon bei der letzten Version so umgebaut, dass es nun mit der Version 4 läuft und damit direkt einsetzbar ist.

Die jetzt erschienene Version behebt diverse kleine Fehler, die in den letzten Monaten aufgefallen waren. Das Update kann bei bestehenden PROZER-Systemen bequem mittels Installer innerhalb von Redaxo durchgeführt werden.

Nähere Informationen zu PROZER auf redaxo.org
Nähere Informationen zu PROZER
Der AddOn Code auf github

04Jul

Die REDAXO-Version 4.6.1 ist online

Neben einem neu hinzugefügten Extension Point ART_CONTENT und einigen optischen Optimierungen bereinigt die Version 4.6.1 vor allem ein paar kleine Fehler von REDAXO 4.6:

  • rex_navigation::getBreadcrumb gibt nun auch den aktuellen Artikel aus.
  • image_manager: png Transparenzen gehen nicht mehr verloren.
  • image_manager: wenn das gecachte Bild nicht verfügbar ist, wird das Bild nun neu berechnet.
  • image_manager: wenn finfo Klasse nicht vorhanden, wird Script nicht mehr abgebrochen.
  • setup/import_export: Übernahme der Demo in den data Ordner funktioniert nun.
  • Installer: Das Entpacken/Packen der ZIP funktionierte in manchen Umgebungen nicht, das wurde behoben.

Zum Download der Version 4.6.1

Beachtet bitte, dass wir Versionen unterhalb von Version 4.4 nicht mehr besonders beachten werden. Wir werden deswegen das Forum und die Webseite nach und nach optimieren und die alten Versionen entfernen. Im Forum existieren jedoch noch die entsprechenden Kategorien und man kann bei Problemen dort nachfragen.

Viel Spaß mit der neuen Version wünscht
das REDAXO-Team.

30Apr

Die neue REDAXO 4.6-Version ist verfügbar

Wir freuen uns, wieder mal eine neue Version präsentieren zu dürfen. Diesmal liegt der Schwerpunkt in der Updatefähigkeit der AddOns: Man kann, sofern die AddOns entsprechend vorbereitet wurden, diese live, aus dem Backend heraus, aktualisieren, aber auch neuere Versionen installieren.

Zu diesem Zweck gibt es nun ein neues AddOn “Installer”, mit dem man einerseits die Updates einspielen kann und andererseits eigene AddOns auf redaxo.org hochladen sowie aktualisieren kann. Wir wollen damit einen flexibleren und einfacheren Umgang mit den AddOns ermöglichen.

Außerdem haben wir einige Funktionen, die erst für die Version 5.0 angedacht waren, bereits jetzt implementiert.
Die lange Verzögerung der Version 5.0 hat uns gezeigt, dass wir besser in kleineren Schritten vorankommen. Einige Ergänzungen konnten wir deshalb auch jetzt schon in die Version 4.6 übernehmen.
Klassen wie rex_path erlauben es z.B., leichter auf bestimmte Ordner zu verweisen:
rex_path::addon(“textile”,“config.inc.php”) anstatt $REX[“INCLUDE_PATH”].’/addons/textile/config.inc.php’;

Weitere aktualisierte Klassen sind z.B. rex_dir, rex_file, rex_finder, rex_pager, rex_path, rex_socket, rex_string, rex_timer, rex_validator.

Ein allgemeiner Data-Ordner hilft AddOns, bestimmte Informationen abzulegen, um z.B. Konfigurationen dort zu speichern. Erst dadurch werden diese AddOns updatefähig und beinhalten nur noch Funktionalitäten. Eine Konfiguration im AddOn-Ordner würde ansonsten bei einem Update überschrieben werden.

Den TinyMCE Editor haben wir aus dem Core entfernt, er lässt sich aber leicht über den Installer nachinstallieren. Neben dem TinyMCE gibt es mittlerweile auch etliche andere Editoren, die wir in einer Übersicht bei den Tutorials vorgestellt haben.

JQuery und Codemirror wurden aktualisiert.

Beim Export kann man nun auch explizit entscheiden, welche Tabellen man mit aufnehmen möchte – oder eben nicht dabei haben möchte.

Benutzer können nun dupliziert werden. Das erleichtert das Anlegen mehrere Redakteure mit ähnlichen Rechten.

Der Image Manager kann, sofern es der Server erlaubt, weitere Formate, wie z.B. PDF, EPS oder PSD verarbeiten.

Übrigens: Wir haben im Moment noch einen Kompatibilitätsmodus aktiviert, d.h. bestimmte Funktionen werden noch aus alten Version untersützt. (siehe class.compat.inc.php) Auch werden im Core hier und da noch die alte rex_resize-Funktionen unterstützt. Das werden wir in der nächsten Version bereinigen.

Wir hoffen, dass wir Euch mit dieser Version wieder zu etwas mehr Freude bei der Entwicklung von REDAXO-Webseiten verhelfen konnten.

Euer REDAXO Team

REDAXO 4.6 zum Download:
http://www.redaxo.org/files/redaxo4_6.zip

Alle Neuerungen auf einen Blick:
http://www.redaxo.org/de/download/changelog/redaxo-46/

25Apr

Editoren für REDAXO – eine Vergleichsübersicht

Text eingeben – das ist die Hauptarbeit eines Redakteurs. Um die Texteingabe und Formatierung so komfortabel wie möglich zu gestalten, gibt es verschiedene Editor-AddOns für REDAXO.

“Den besten Editor” gibt es nicht. Die Wahl des richtigen Editors hängt vom Projekt, vom Kunden und natürlich auch von den persönlichen Vorliebe des Entwicklers ab.

Unser neues Tutorial stellt die derzeit verfügbaren AddOns vor und erläutert die verschiedenen Konzepte (WYSIWYG, Textile, Markdown).

Zum Artikel "Die verschiedenen Editoren"

Lieblinge Oktober – Dezember 2014

Ringstraßengalerien

In den Ringstraßen-Galerien, einer der feinsten Shoppingadressen Wiens, befinden sich ca. 50 Shops, 7 Gastronomiebetriebe und 2 Tiefgaragen.

Technik:
Redaxo 4.5.1, SEO42, RexSearch, XOutputFilter, Email Obfuscator, mehrsprachig, Übersichtsplan als Imagemap, diverse Javascripts wie freewall, mCustomScrollbar, fancybox, flexslider, jcarousel, anystretch.

http://www.ringstrassengalerien.com

Tyrolia

Das zur HTM-Gruppe gehörende Firma Tyrolia ist ein Traditionsunternehmen, das seit fast 100 Jahren Skibindungen herstellt.

Technik: Login-Bereich für Händler, Händlersuche, Mehrsprachigkeit, Xform-AddOn, Parallax-Effekte

http://www.tyrolia.com

German Barista School

Die German Barista School ist eine im Jahr 2013 gegründete private Kaffeeschule. Das Kurssortiment umfasst Schnupperkurse sowie eine umfassende einwöchige Barista Intensiv Ausbildung für angehende Profis.

Technik: Redaxo: 4.6.1, Responsive Design, jQuery Bildergalerie, jQuery mobile menue

http://www.deutsche-baristaschule.de

28Jan

REDAXO-Vortrag auf dem WebKongress Erlangen

Im Rahmen des WebKongress Erlangen stellt Maik Wagner das CMS REDAXO innerhalb des CMS-Tracks anhand einer Fall-Studie vor.

Das vorgestellte Projekt http://bctropen.de basiert auf REDAXO und dem CCS-Framework YAML. Es werden eingesetzte Komponenten und die tägliche Pflege gezeigt.

Mehr zum Vortrag:
http://www.webkongress.uni-erlangen.de/referenten/maik-wagner/

21Jan

Die Pläne für die kommenden Monate

Am vergangenen Wochenende traf sich das REDAXO-Team in Coburg, um die Pläne der nächsten Monate persönlich durchzusprechen.

Da die kontinuierlich entwickelte Redaxo-Version 5 zwar bereits zu etwa 80% fertig gestellt ist, wir aber noch keinen verlässlichen Release-Termin nennen wollen, haben wir Ideen gesammelt für weitere Features der kommenden 4er-Version. An dieser haben wir auch mit der Weiterentwicklung begonnen.

Da es anscheinend für manche so aussieht, als seien wir ein abgeschotteter Kreis, der keine weiteren Entwickler aufnehmen will, möchten wir an dieser Stelle noch einmal betonen: Das Gegenteil ist der Fall! Wir freuen uns IMMER über Mitarbeit; Coding-Hilfe auch an REDAXO selbst via Github ist sehr willkommen. Und natürlich wird man sich dann auch persönlich treffen ab einer gewissen regelmäßigen Mitarbeit.

Nicht zuletzt gewinnt das Projekt “neue REDAXO-Website”, das in den letzten Monaten zu wenig Priorität bei uns hatte, nun an Fahrt. Das Frontend ist bereits recht weit fort geschritten, die Arbeiten am Backend haben begonnen.

Beachtet bitte auch die neuen REDAXO-Lieblinge des ersten Quartals 2014. Wer Vorschläge hat für kommende Lieblinge: immer her damit! Bitte einreichen unter info[at]redaxo.org

01Jan

Ein gutes neues Jahr!

Wir hoffen, Ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht!

Wir freuen uns über die tolle Community und wünsche Euch im kommenden Jahr viele spannende neue REDAXO-Projekte!
Beim REDAXO-Tag, den es 2014 sicher auch wieder geben wird, können wir uns dann davon erzählen.

Herzliche Grüße, das REDAXO-Team.