"Einfach, flexibel, sinnvoll!"

So soll ein Content-Management-System sein. REDAXO vereint hohe Flexibilität mit einfacher Handhabung für sinnvolle Nutzung. Es eignet sich sowohl für kleinere Auftritte als auch für große und komplexe Internetportale. Dank des modularen Aufbaus und der vielen Erweiterungsmöglichkeiten deckt REDAXO alle erforderlichen Funktionalitäten eines umfassenden Redaktionssystems ab. Zusätzlich ist REDAXO ein Open-Source-System und somit kostenlos und kommerziell frei verwendbar.

Aktuelles

25Apr

Editoren für Redaxo – eine Vergleichsübersicht

Text eingeben – das ist die Hauptarbeit eines Redakteurs. Um die Texteingabe und Formatierung so komfortabel wie möglich zu gestalten, gibt es verschiedene Editor-AddOns für REDAXO.

“Den besten Editor” gibt es nicht. Die Wahl des richtigen Editors hängt vom Projekt, vom Kunden und natürlich auch von den persönlichen Vorliebe des Entwicklers ab.

Unser neues Tutorial stellt die derzeit verfügbaren AddOns vor und erläutert die verschiedenen Konzepte (WYSIWYG, Textile, Markdown).

Zum Artikel "Die verschiedenen Editoren"

28Jan

REDAXO-Vortrag auf dem WebKongress Erlangen

Im Rahmen des WebKongress Erlangen stellt Maik Wagner das CMS REDAXO innerhalb des CMS-Tracks anhand einer Fall-Studie vor.

Das vorgestellte Projekt http://bctropen.de basiert auf REDAXO und dem CCS-Framework YAML. Es werden eingesetzte Komponenten und die tägliche Pflege gezeigt.

Mehr zum Vortrag:
http://www.webkongress.uni-erlangen.de/referenten/maik-wagner/

21Jan

Die Pläne für die kommenden Monate

Am vergangenen Wochenende traf sich das REDAXO-Team in Coburg, um die Pläne der nächsten Monate persönlich durchzusprechen.

Da die kontinuierlich entwickelte Redaxo-Version 5 zwar bereits zu etwa 80% fertig gestellt ist, wir aber noch keinen verlässlichen Release-Termin nennen wollen, haben wir Ideen gesammelt für weitere Features der kommenden 4er-Version. An dieser haben wir auch mit der Weiterentwicklung begonnen.

Da es anscheinend für manche so aussieht, als seien wir ein abgeschotteter Kreis, der keine weiteren Entwickler aufnehmen will, möchten wir an dieser Stelle noch einmal betonen: Das Gegenteil ist der Fall! Wir freuen uns IMMER über Mitarbeit; Coding-Hilfe auch an REDAXO selbst via Github ist sehr willkommen. Und natürlich wird man sich dann auch persönlich treffen ab einer gewissen regelmäßigen Mitarbeit.

Nicht zuletzt gewinnt das Projekt “neue REDAXO-Website”, das in den letzten Monaten zu wenig Priorität bei uns hatte, nun an Fahrt. Das Frontend ist bereits recht weit fort geschritten, die Arbeiten am Backend haben begonnen.

Beachtet bitte auch die neuen REDAXO-Lieblinge des ersten Quartals 2014. Wer Vorschläge hat für kommende Lieblinge: immer her damit! Bitte einreichen unter info[at]redaxo.org

01Jan

Ein gutes neues Jahr!

Wir hoffen, Ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht!

Wir freuen uns über die tolle Community und wünsche Euch im kommenden Jahr viele spannende neue REDAXO-Projekte!
Beim REDAXO-Tag, den es 2014 sicher auch wieder geben wird, können wir uns dann davon erzählen.

Herzliche Grüße, das REDAXO-Team.

Lieblinge April – Juni 2014

Vita Juicer

Der Novis Vita Juicer ist ein in der Schweiz entwickeltes Design-Multifunktionsgerät für einen natürlichen und gesunden Lebensstil.

Technik: REDAXO 4.5, API für Mobile-Apps, Div. Addons.
In den selbstentwickelten Addons kann der Kunde die Rezepte verwalten, die im CUG-Bereich oder in der kommenden Android/Iphone-App ersichtlich sind.

http://vitajuicer.com/

Viabilia

Das News-Portal informiert über aktuelle Themen zur Persönlichkeitsentwicklung.

Technik: Redaxo: 4.3.2, viele selbst entwickelte AddOns: Newsletter mit Gruppen, Formularmanager, Zitate, Mitgliedschaften (Veranstalter können Termine eintragen), Banner-Verwaltung, Tags.
Viele Frontend-Funktionen: Die Veranstaltungsübersicht hat einen Filter inkl. Umkreissuche, Disqus-Einbindung, Merkliste. Das Blog läuft über Wordpress.

http://viabilia.de/

IBA Heidelberg

Wissen schafft Stadt: Diese IBA baut bis 2022 am Ideal einer Wissensstadt der Zukunft. Von der Kita bis zur Uni, vom lebenslangen Lernen bis zur akademischen Exzellenz. Entstanden ist eine Projektseite mit diversen Projektbeschreibungen und Aufzählungen.

Technik: REDAXO 4.5, PDF Previews, YRewrite, XForm mit GeoplugIn, REXSearch, MarkItUp, responsive Darstellung

http://iba.heidelberg.de/

SPD Gelsenkirchen

Der Unterbezirk der SPD in Gelsenkirchen hatte lange Zeit eine Baukasten-Website, deren Möglichkeiten stark eingeschränkt waren. Mit der neuen Website, die sich visuell an der Hauptseite SPD.de orientiert, ist die Partei deutlich flexibler.

Technik: REDAXO: 4.5.1, XForm, MForm, REXSearch, CKEditor, Multiupload

http://www.spd-gelsenkirchen.de/

Schubert-Ausgabe

Die Neue Schubert-Ausgabe ist eine wissenschaftliche Edition sämtlicher Werke Franz Schuberts in 83 Bänden. Herzstück auf der Website ist die Schubert-Datenbank mit ausgefeilten Sortier- und Abfragemöglichkeiten in den über 1000 Schubert-Kompositionen. Die Verwaltungsmöglichkeit für diesen Schubert-Katalog wurde maßgeschneidert ins CMS integriert.

Technik: Redaxo 4.5, AddOns: Schubert-Datenbank auf Xform-Basis, String-Table für Sprachersetzungen, Smart Includer für LESS/CSS, Newsverwaltung, Responsive

http://schubert-ausgabe.de/

Sparkassen Marathon

Website zum 40. SparkassenMarathon im Westmünsterland.

Technik: Redaxo 4.5.0, Teilnehmer-Listen Modul, Addon zur Anmeldung, Media Player Modul, Responsive-Version, Seitenloading via Ajax und Hash

https://www.sparkassenmarathon-westmuensterland.de

Region Coburg

Fakten und Infos zur Region Coburg von der Coburg Stadt und Land aktiv GmbH.

Technik: REDAXO 4.5, Basecondition für responsive Template, REXseo, Multiupload

http://www.region-coburg.de/

12Dez

Auch 2014 wieder: CMS-Garden

Liebe Redaxo-Freunde,

Ihr erinnert Euch sicher noch an den CMS-Garden.
Verschiedene Open Source CMS (neben Redaxo sind das Contao, contenido, djangoCMS, Drupal, Joomla!, OpenCms, PAPAYA, Plone, Scientific CMS, TYPO3 und Wordpress) haben sich zusammen getan und und dadurch einen Stand auf der CeBIT in Hannover verwirklichen können.

Unsere Aktion war erfolgreich: Wir fördern dadurch das Wachstum der Community, aber auch potenzielle Interessenten/Kunden erfahren mehr über unser CMS.

Auch 2014 will der CMS-Graden wieder aktiv sein und benötigt personelle und finanzielle Hilfe.
Ihr wollt helfen? Kontaktiert CMS-Garden.org

Es soll außerdem erneut eine Ausgabe der CMS-Garden-Fibel geben. Das zweisprachige Buch stellt die Systeme vor und bot die Möglichkeit für Werbeanzeigen. Einen Eintrag im Verzeichnis bekommt man bereits ab 100,- Euro. Die Preise für die verschiedenen Formate findet Ihr auf:
http://support.cms-garden.org/
Wir freuen uns über Inserate in der Gartenfibel, da dadurch alle Events für 2014 finanziert werden.

Dieses Jahr können wir auch die Fläche um den Stand des CMS Garden an Unterstützer des Standes vergeben. Wer in diesem Bereich ausstellt, profitiert von unserem Bekanntheitsgrad und bekommt so den Besucherstrom ab. Die Flächen sind zudem günstiger als direkt über die CeBIT. Weitere Informationen zu Bedingungen und Preisen bekommt Ihr über Daniela Seifert: d.seifert@pluspol.de

Habt Ihr Spaß an Community-Events? Dann unterstützt uns auf den Messeständen als “Botschafter für REDAXO”.

Vielen Dank und eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

09Dez

REDAXO in den Top 6 der Open Source CMS

Die Gründerküche stellt die sechs größten und wichtigsten Content Management Systeme vor:
http://www.gruenderkueche.de/fachartikel/liste-content-management-systeme-cms-vergleich-typo3-wordpress-joomla-drupal-redaxo-contao/

Als Vorteile werden genannt:

  • Redaxo bietet frei verfügbare Erweiterungen und Module und liefert selbst zahlreiche Objekte mit, die für nahezu alle Anforderungen Lösungsansätze bereitstellen.
  • Das CMS ist einfach und übersichtlich.
  • Weniger ist manchmal mehr: Redaxo belastet Ihre Datenbank nicht so stark wie andere Content Management Systeme.

22Nov

Redaxo 4.5.1, Sicherheitsfix, Relaunch, SEO42

REDAXO-Update 4.5.1

Wir möchten Euch heute auf das neue REDAXO-Update 4.5.1 hinweisen, mit dem wir einige Sicherheitslücken schließen.
Martin Plakinger (vielen Dank an ihn!) hat uns auf ein ernstes Sicherheitsproblem im TinyMCE-AddOn hingewiesen, durch das es möglich war, die REDAXO-Konfigurationsdatei auszulesen. Wir empfehlen daher dringend, alle Websites schnellstmöglich upzudaten, die den TinyMCE als Editor nutzen. Es sind nur Websites betroffen, die den TinyMCE-Editor installiert haben.

Daneben sind zwei kleinere Probleme bekannt geworden, mit denen es unter bestimmten Umständen möglich war, eine Session eines eingeloggten User über Cross-Site-Scripting zu übernehmen und die es eingeloggten Redakteuren ermöglichte, über das import_export-AddOn und manipulierte Dateinamen PHP-Code auf dem Server abzulegen.

Alle diese Sicherheitsprobleme haben wir mit Version 4.5.1 behoben.
http://www.redaxo.org/de/download/sicherheitshinweise/

Wir haben aber auch etliche Kleinigkeiten korrigiert und ein paar hilfreiche Neuerungen eingebaut, wie etwa im ImageManager Eckenrundungen, einen schönen Blurfilter oder einen PDF2IMG-Konverter.
Eine vollständige Liste aller Neuerungen findet Ihr hier:
https://github.com/redaxo/redaxo4/blob/master/_lastchanges.txt

Redaxo 4.5.1 zum Download:
http://www.redaxo.org/files/redaxo4_5_1.zip

Die aktualisierte Version nur des TinyMCE-AddOns:
http://www.redaxo.org/files/addon_tinymce-2.5.zip

WIKI-System auf der REDAXO-Website

Ein weiteres Sicherheitsproblem mussten wir durch das WIKI-System auf unserer Website redaxo.org feststellen. Durch eine nicht mehr aktuelle WIKI-Installation wurde vor einiger Zeit die Website gehackt. Die Lücke wurde schnell geschlossen, aber es ist nicht auszuschließen (obwohl wir bisher keine Hinweise finden konnten), dass es während dieser kurzen Zeit möglich war, die myRedaxo-Passwörter auszulesen. Um kein Risiko einzugehen, empfehlen wir allen Usern, das myRedaxo-Passwort zu ändern.

Relaunch im Gange

Doch nun zu erfreulicheren Themen: Der seit einiger Zeit geplante Relaunch von redaxo.org ist im Gange. Die Layouts sind fertig, die technische Umsetzung ist gestartet. Wir werden dies, so gut es unsere Zeit zulässt, vorantreiben. Ideen und Verbesserungen gibt es zahlreich.

SEO42

Lange Zeit war RexSEO das Standard-AddOn zum Umschreiben von URLs. Es war daher für manche User irritierend, als bekannt wurde, dass das AddOn nicht mehr weiter entwickelt wird. Es gibt jedoch mehrere Alternativen. Wir empfehlen das AddOn SEO42, das in den letzten Monaten um viele Funktionen erweitert wurde:
http://www.redaxo.org/de/download/addons/?addon_id=1060

Herzliche Grüße,
das REDAXO-Team

13Jun

REDAXO 5.0 erste öffentliche Alpha-Version (REDAXO 5 alpha7)

Wie auf dem REDAXO-Tag versprochen haben wir eine erste Alpha-Version von REDAXO 5 zum Download und Test geschnürt:
http://www.redaxo.org/files/redaxo5.0-alpha7.zip

REDAXO 5 hat als Schwerpunkt die Updatefähigkeit. Daraus resultieren einige Änderungen und Ergänzungen. Der Code wurde weitgehend komplett erneuert. Es kann sein, dass sich auch eingefleischte REDAXO-Kenner nicht sofort zurechtfinden. Insgesamt sind aber Benennungen und die Anwendung von Funktionen und Klassen einfacher und selbsterklärender.

Auch das Design wird sich ändern. Da das noch nicht final ist, bitte noch keine Anmerkungen hierzu.

Die wichtigsten Änderungen zu REDAXO 4.x findet man auf dieser Seite:
https://github.com/redaxo/redaxo/wiki/Aenderungen-in-REDAXO-5

Wenn auch REDAXO 5a7 noch nicht für den Produktiveinsatz geeignet ist, so kann man aber seine eigenen AddOns schon anpassen, da die Core-Programmierungen weitgehend durch sind.

Weiterhin ist ein “Install”-AddOn vorhanden, mit welchem man auf das Online-Repository von redaxo.org zugreifen kann sowie AddOns nachladen und installieren kann.

Trotz der großen Änderungen im Hintergrund bleibt REDAXO seinem Prinzip treu. Die Verwendung von Modulen, Templates und Artikeln ist identisch.

Wir freuen uns über zahlreiche Tests und Rückmeldungen. Bitte gebt Kommentare und Infos in unsere Arbeitsumgebung bei github.com ein. (https://github.com/redaxo/redaxo/issues)
Und bitte beachtet wie gesagt, dass das Design noch nicht fertig ist und prüft, ob der eigene Kommentar nicht schon bereits in ähnlicher Form vorhanden ist.

Voraussetzung für die Installation von REDAXO 5 ist PHP in der Version 5.4.

Euer REDAXO Team

myRedaxo