1.4 Upload

Laden Sie den Ordnerinhalt des entpackten Zip-Archivs der aktuellen REDAXO-Version auf Ihren Webspace. Für die notwendigen Einstellungen zum Upload auf Ihren Webserver schlagen Sie in der Hilfe Ihres FTP-Programms nach.

Es empfiehlt sich ein Upload in das Root-Verzeichnis Ihres Webspaces, es ist aber auch möglich, REDAXO in ein Unterverzeichnis zu laden, jedoch muss dies dann im Weiteren gesondert berücksichtigt werden.

Sobald die Ordnerstruktur samt enthaltener Dateien erfolgreich auf Ihren Webspace geladen ist, können Sie, nachdem alle Berechtigungen korrekt gesetzt sind, mit der Installationsroutine beginnen.

Eine der ersten Überprüfungen gilt den Rechten mehrerer Ordner und Dateien.
Sie können die Installation starten und auf die mögliche Fehlerliste warten oder gleich die notwendigen Einstellungen über Ihr FTP-Programm überprüfen und anpassen.

Ordnerstruktur

/files
/redaxo
.htaccess
_htaccess
_lastchanges.txt
_lizenz.txt
index.php

Folgende Dateien und Ordner benötigen genannte Rechte

755 /files
755 /redaxo/include/addons/import_export/backup
755 /redaxo/include/generated
755 /redaxo/include/generated/articles
755 /redaxo/include/generated/files
755 /redaxo/include/generated/templates
755 /redaxo/include/install
755 /redaxo/include/clang.inc.php
755 /redaxo/include/addons.inc.php
755 /redaxo/include/functions.inc.php
755 /redaxo/include/master.inc.php

Hinweis

Die hier aufgeführten Rechte (755) können je nach Serverkonfiguration zu Fehlermeldungen führen. Sie sollten, falls es zu diesen Fehlern kommt, bei Ihrem Webhoster erfragen, welche Rechte nötig sind, damit der Webserver diese Dateien beschreiben darf. Dies ist von Hoster zu Hoster verschieden.