3.1.1 Templates erstellen

In diesem Kapitel finden Sie eine Anleitung, wie man ein Template erstellen kann. Im einfachsten Fall besteht ein Template aus einer leeren html-Seite und einer Referenz auf den aktuellen Artikel.

Im folgenden Beispiel sind bereits REDAXO-spezifische Elemente eingebaut, so zum Beispiel zum Einfügen artikelspezifischer Metadaten. Dies wird in den folgenden Kapiteln noch näher erläutert.

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de" lang="de">
<head>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1"/>
<title><?php print $REX['SERVERNAME'].' | '.htmlspecialchars($this->getValue("name")); ?></title>
<meta name="keywords" content="<?php print htmlspecialchars($this->getValue("art_keywords")); ?>" />
<meta name="description" content="<?php print htmlspecialchars($this->getValue("art_description")); ?>" />

<link rel="stylesheet" type="text/css" href="<?php echo $REX['HTDOCS_PATH'] ?>files/main.css" media="screen" />

</head>
<body >
<?php
/* hier wird der artikelspezifische Inhalt eingebunden;
$this verweist dabei auf den jeweils aktuellen Artikel */

echo $this->getArticle();
?>
</body>
</html>

Dieses Beispiel kann beliebig variiert werden. Das Layout wird in einem Template üblicherweise detaillierter definiert. So können hier unterschiedliche Seitenbereiche, zum Beispiel Kopf- und Fußzeilen, oder mehrere Spalten formatiert und die Navigation eingebunden werden.

Der artikelspezifische Inhalt wird in einem beliebigen Bereich/Container eingefügt. Es ist auch möglich, die Inhalte mehrerer Artikel in einem Template anzuzeigen. Ebenso ist es möglich, mehrere Spalten im Template anzugeben. So kann neben dem Hauptinhalt zum Beispiel eine weitere Spalte für wichtige Informationen bereitgestellt werden.

Beispiele für Templates findet man im Downloadbereich von REDAXO:
Templates zum Dowload