Hallo,

Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via Slack viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen und besseren Möglichkeiten der Kommunikation haben wir uns entschlossen das Forum nur noch als Archiv zur Verfügung zu stellen. Somit bleibt es weiterhin möglich hier nach Lösungen zu suchen. Neue Beiträge können nicht mehr erstellt werden.

Wir empfehlen, für deine Fragen/Probleme Slack zu nutzen. Dort sind viele kompetente Benutzer aktiv und beantworten jegliche Fragen, gerne auch von REDAXO-Anfängern! Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/
Benutzeravatar
Thomas.Blum
Entwickler
Beiträge: 5063
Registriert: 24. Aug 2004, 22:11
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten: Website

14. Jul 2006, 14:03

Jetzt fehlt nur noch der Browser.

bluenote
Beiträge: 233
Registriert: 9. Mär 2006, 13:01

14. Jul 2006, 14:11

Markus schrieb:
Jetzt fehlt nur noch der Browser.
So ist das wenn man mit den Gedanken schon im WE ist. :oops: Browser FF 1.5 und IE 6
-- Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. Francis Picabia --
-- www.pixelBREEZER.de --

Havard
Beiträge: 150
Registriert: 20. Jan 2005, 19:59

14. Jul 2006, 14:28

Sind eigentlich File und/oder Imagemanager im Modul enthalten? Wäre ja mal ganz nett, finde ohnehin, dass der Medienpool redaxos noch nicht ganz vollkommen ist. Ein Anlegen realer Ordner wäre auf jeden Fall wünschenswert =)

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Thomas.Blum
Entwickler
Beiträge: 5063
Registriert: 24. Aug 2004, 22:11
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten: Website

14. Jul 2006, 14:38

Hej,
Havard hat geschrieben:Ein Anlegen realer Ordner wäre auf jeden Fall wünschenswert
warum? Welchen Vorteil bringt es dir im Backend?

vg Thomas

Havard
Beiträge: 150
Registriert: 20. Jan 2005, 19:59

14. Jul 2006, 15:12

Gleichnamige Ordner sind bisher nicht möglich. Habe ich den Ordner images als Unterordner in zwei verschiedenen übergeordneten Ordnern, so kann dies der jetzige Medienpool nicht trennen.

Weiterhin findet man im ftp ein geordnetes Durcheinander vor. Bei vielen, vielen Dateien geht die Übersicht verloren.

Muss doch beides nicht sein.. wenn man daran etwas verändern könnte - zumindest ich finde dies wünschenswert - kann aber auch mit der jetzigen Version leben.

Benutzeravatar
Thomas.Blum
Entwickler
Beiträge: 5063
Registriert: 24. Aug 2004, 22:11
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten: Website

14. Jul 2006, 15:21

Hej,

ich war lange auch der Meinung, das mehere richtige Ordner Sinn machen. Seit dem man aber im Medienpool Kategorien anlegen kann, bin ich von diesem Standpunkt abgerückt.

Der Kunde und acuh ich selbst, administrieren die Seiten über das Backend. Einen FTP-Zugriff braucht man eigentlich nur beim installieren bzw wenn der Export der Files verschlägt.

beste Grüße Thomas

Zurück zu „Allgemeines [R3]“