Ben May
Beiträge: 12
Registriert: 2. Mär 2009, 16:59

iPhone/iPad App erstellen und testen

7. Jun 2011, 11:14

Hallo,

ich wollte mich demnächst mit dem Erstellen von iPhone Apps beschäftigen. Dabei hab ich noch ein paar Fragen die ihr mir vielleicht beantworten könnt. Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrung im Erstellen von Apps.

Mittlerweile gibt es ja mehrere Tools die das Erstellen von Apps vereinfachen. Ich lese aber immer dass man sich im 'Apple developper Programm' anmelden muss um XCode zu erhalten und später die apps in den app-store bereitstellen.

1.
Was wäre wenn ich diese App nur "für mich" privat benutzen möchte. (Für andere wäre die App nutzlos).
Müsste ich dann den weg gehen die App im App-store zu veröffentlichen oder ist es möglich die App auf ein Iphone zu laden? Per USB oder Bluetooth?

2.
Kann man die App irgendwie vorher an einem richtigen iPhone testen (kein simulator oder ähnliches).
Hier stellt sich mir dann auch wieder die gleiche Frage ob man die App einfach auf ein Gerät laden kann?

3.
Wenn ich nicht drum herum komme die App im App-store zu veröffentlichen, wird Apple diese App überhaupt akzeptieren da diese im Prinzip nur für mich persönlich von Nutzen wäre?


Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Danke

Benutzeravatar
Thomas.Skerbis
Beiträge: 1315
Registriert: 4. Aug 2006, 14:06
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten: Website AOL

Re: iPhone/iPad App erstellen und testen

8. Jun 2011, 17:58

Zu 1.2.3: geht alles mit dem Iphone Configuration Utiliy
http://www.apple.com/support/iphone/enterprise/

Also Du musst nichts mit dem Appstore machen.

X-Code bekommste übrigens im Mac-Appstore.
Das SDK jedoch nur als Developer. (Kost ja nicht die Welt)
Zudem hast Du dadurch Zugriff auf Tutorials und Betas.
Thomas Skerbis

Bild | KLXM Crossmedia / Werbeagentur in Moers | https://klxm.de

Tricks zu REDAXO
https://friendsofredaxo.github.io/tricks/

Benutzeravatar
Despire
Beiträge: 8
Registriert: 19. Aug 2010, 12:50
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten: ICQ Website

Re: iPhone/iPad App erstellen und testen

28. Jun 2011, 12:56

Hallo Ben May,

prinzipiell kann ich zur Anmeldung im iOS Developer Programm raten. Als Programmierer der Despire Medienagentur (http://www.despire.de) bin ich als lizensierter App Entwickler des iOS Developer Programms tätig.

Die Kosten beschränken sich auf ca. 79,00 $ jährlich, dafür bekommt man aber auch entsprechendes geboten was nicht ausser acht zu lassen ist. z.B. stetig neue Versionen der Tools, die gesamte Ressource Library von Apple mit diversen Codesnippets und Beispielprojekten die dir den Einstieg erleichtern, sowie einen hervorragenden Support.

Selbst wenn du nicht beabsichtigst all deine Apps in den AppStore zu laden, so hast du also mit dem iOS Developer Programm keinen Verlust gemacht. Nicht zu vergessen das du die neuen Versionen des Betriebssystems als Entwickler schon deutlich früher bekommst als alle anderen.

Zu deinen Fragen:
1.
Was wäre wenn ich diese App nur "für mich" privat benutzen möchte. (Für andere wäre die App nutzlos).
Müsste ich dann den weg gehen die App im App-store zu veröffentlichen oder ist es möglich die App auf ein Iphone zu laden? Per USB oder Bluetooth?
Grundsätzlich hast du als Entwickler des iOS Developer Programms die Möglichkeit deine Applikationen direkt auf deinen Geräten zu testen. Du hast 100 Geräte jährlich frei, auf denen du deine Applikationen aufspielen kannst.
Das funktioniert entweder über eine direkte Installation auf dem Gerät über Xcode, oder über eine ADHOC Distribution.
Bei AdHOC wird die App als .ipa Datei für iTunes exportiert und funktioniert dann auf allen Geräten die du im Zertifikat angegeben hast. Du hast also durchaus die Möglichkeit die Apps für dich selbst zu nutzen, als auch für evtl. Testpersonen/Kunden.
Keiner zwingt dich als Entwickler auch zwangsläufig etwas im AppStore zu veröffentlichen. ;)
Viele Entwickler besitzen die Lizenz überwiegend zum Entwickeln und Testen der Produkte, da die Veröffentlichung oftmals über den Auftraggeber erfolgt.
2.
Kann man die App irgendwie vorher an einem richtigen iPhone testen (kein simulator oder ähnliches).
Hier stellt sich mir dann auch wieder die gleiche Frage ob man die App einfach auf ein Gerät laden kann?
Wie schon oben gesagt kannst du dein Gerät ganz einfach im Xcode Organizer anlegen (meist passiert das beim Anschließen schon automatisch). Das iPhone/iPad kann dann als Device, so wie auch der Simulator, als Ausgabemedium ausgewählt werden. Das Pro an der Sache ist, das du so auch während du das iPhone mit dem Rechner verbunden hast direkt einen Debugger laufen lassen kannst, oder Logfiles ausgeben, um Fehler zu identifizieren.
3.
Wenn ich nicht drum herum komme die App im App-store zu veröffentlichen, wird Apple diese App überhaupt akzeptieren da diese im Prinzip nur für mich persönlich von Nutzen wäre?
Diese Frage beantwortet sich eigentlich recht fix durch die Apple Guidelines zur Veröffentlichung von Apps im AppStore. Dort wird frei gesprochen erwähnt, dass Apps ohne Mehrwert für den Benutzer nicht zugelassen werden. Sollten die Apps also für andere nicht interessant sein, wird das Review Team sie mit großer Gewissheit ablehnen. Macht ja auch Sinn, da man sonst im AppStore ja massig Apps finden würde, die für die breite Masse garnichts bringen.

Ich hoffe das hilft dir etwas bei deinem zukünftigen Weg ins Appleversum. ;)

beste Grüße,
Lars M.
Despire Medienagentur,
(http://www.despire.de)
"Wissen ist nur ein Teil des Verstehens. Wirkliches Verstehen kommt erst mit der praktischen Erfahrung..."

Lara88
Beiträge: 6
Registriert: 13. Jul 2011, 16:18

Re: iPhone/iPad App erstellen und testen

18. Jul 2011, 09:46

Hey Lars, dein Beitrag ist enorm Wertvoll, vielen Dank dafür. Als leidenschaftlicher Entwickler, möchte ich in Zukunft ein App, ähnlich wie das von http://www.lieferheld.de/ für den Blumenmarkt programmieren. Da kommt mir die kleine Einführung gerade recht. :-)

Jaames
Beiträge: 1
Registriert: 25. Jul 2011, 21:55

Re: iPhone/iPad App erstellen und testen

25. Jul 2011, 22:01

Finde ich super interessant die Diskussion hier, bzw. die Anregungen. Wie sieht das denn aus - ich bin kompletter Laie. Operiert man da eigentlich auch mit ähnlich "klassischen" Programmiersprachen oder sind das vollkommen andere Programme? Mich würde es beispielsweise interessieren mal eine Art Partyplaner App für eine bestimmte Stadt (z.B. Hamburg [ist aber beliebig]) zu erstellen. Mit Terminen, Daten etc. Kennt sich da jemand aus? Wie müsste man als Laie vorgehen, erstmal eine Million Blogs, Foren etc. durchforsten?? :)

LG und THX!
Jaames

Benutzeravatar
Thomas.Skerbis
Beiträge: 1315
Registriert: 4. Aug 2006, 14:06
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten: Website AOL

Re: iPhone/iPad App erstellen und testen

26. Jul 2011, 14:38

Hi.
Ich empfehle Dir erstmal sich einen iPhone-Developer-Account bei Apple anzuschaffen (kost nicht viel). Dann erhältst Du alle notwendigen Tutorials (Auch Video-Tutorials) und Tools um zu beginnen.
Vorteil: du bekommst aktuelle Software und Betas kostenlos.
Zur Entwicklung sollte man einen Mac besitzen. Da kommst Du nicht dran vorbei. Auch wenn hier und da im Web anderes behauptetet wird.

Ein geeignetes Buch für den Einstieg in Objektive C findest Du hier:
http://www.amazon.de/Einstieg-Objective ... 699&sr=1-8
oder
http://alturl.com/4dqfg
Thomas Skerbis

Bild | KLXM Crossmedia / Werbeagentur in Moers | https://klxm.de

Tricks zu REDAXO
https://friendsofredaxo.github.io/tricks/

Sabrina_Engel
Beiträge: 1
Registriert: 29. Aug 2011, 14:19

Re: iPhone/iPad App erstellen und testen

29. Aug 2011, 14:23

Mein Freund beschäftigt sich auch mit dem erstellen von Apps. Finde das ganz sehr interessant, allerdings wenn ich mir vorstelle das ich nur noch am Handy rumspiele ;) Bääh langweilig. :D

Die böse Forenputze hat den Linkspam entsorgt

Benutzeravatar
Ruediger.Nitzsche
Beiträge: 2117
Registriert: 13. Dez 2005, 09:29
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten: Website

Re: iPhone/iPad App erstellen und testen

29. Aug 2011, 17:16

Noch langweiliger finde ich das Posten von zweckfreien Kommentaren, bloß um Links zu platzieren und sich extra deswegen anzumelden, deshalb habe ich den gepflegt entfernt.

Rüdiger
gn2 netwerk | gn2 hosting | REDAXO Referenzen | Github
Supportanfragen per PN werden gepflegt ignoriert

Felix91
Beiträge: 1
Registriert: 15. Nov 2016, 16:53

Re: iPhone/iPad App erstellen und testen

15. Nov 2016, 17:03

Eventuell für den ein oder anderen relevant: Zum Thema App erstellen habe ich hier als App-Programmierer wichtige Dinge zusammengetragen, die man im Voraus beachten sollte: Link entfernt

--

Da der Link auf eine Seite ohne die gewünschten (technischen) Informationen sondern auf ein Unternehmen welches die Entwicklung von Apps anbietet verwies habe ich den mal gelöscht. Beschwerden bitte an mich.

LG
Oliver

Zurück zu „Sonstiges“