Hallo, lieber Forumbenutzer. Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via Slack viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen Möglichkeiten der Kommunikation ist das Forum ein wenig eingeschlafen und weniger Nutzer benutzen das Forum aktiv (trotzdem lohnt es sich evtl. hier nach Lösungen zu suchen oder seine Frage zu stellen).

Wir empfehlen, für deine Fragen/Probleme aktuell (zusätzlich) Slack zu nutzen. Dort sind viele kompetente Benutzer aktiv und beantworten jegliche Fragen, gerne auch von REDAXO-Anfängern! Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/
Benutzeravatar
Cheffchen
Beiträge: 1809
Registriert: 3. Mär 2009, 13:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten: Website

[SOLVED] 4.5 cache GN2 version

31. Mai 2013, 11:24

Hallo,

ich habe seit R45 enorme chache Probleme das änderungen im Frontend nicht Angezeigt werden.

Das Komische ist, im IE ist das nicht, im FF extrem so das ich damit eigentlich nicht mehr Arbeiten kann im Chrom muss ich laufent Fenster schließen und öffnen.

1. Das Problem tritt auf bei änderungen im Template das die nicht übernommen werden ausser ich bearbeite ein Block auf der Seite (einfach übernehmen klicken reicht) die extern Anschau.

2. Wenn ich im Template ein anderen Artikle einbinde über REX_ARTICLE[4] für sidebar oder footer usw. wird das im FF und Chrom nicht angezeigt ausser ich gehe direkt intern auf Anzeigen auf den eingebundenen Artikel.

Das tritt nicht nur bei mir auf, also kann Browser einstellungen ausgeschlossen werden.
Ist das ein Bug? denn das Problemist nur bei 45er versionen (von GN2 letzte version Gestern)

Oder kann ich das im Template umgehen den im IE funzt das ja, wird da ein falscher header gesendet? und kann ich den im Template ersetzen?

Ach so das ist auch erst bei relativ aktuellen Versionen, bei älteren r45 ist das nicht.


Cheffchen
Zuletzt geändert von Cheffchen am 19. Jun 2013, 21:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Thomas.Blum
Entwickler
Beiträge: 5063
Registriert: 24. Aug 2004, 22:11
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten: Website

Re: 4.5 cache

31. Mai 2013, 13:29

Hej,

> denn das Problemist nur bei 45er versionen (von GN2 letzte version Gestern)

teste doch mal bitte die offizielle Version.

Ist es dort genauso?

vg Thomas

Benutzeravatar
Markus.Staab
Entwickler
Beiträge: 9634
Registriert: 29. Jan 2005, 15:50
Wohnort: Aschaffenburg/Germany
Kontaktdaten: ICQ Website

Re: 4.5 cache

31. Mai 2013, 17:27

Hi,

Könnte es ggf mit http caching header einstellungen deines servers liegen?

Lg, Markus

Benutzeravatar
jdlx
Beiträge: 2615
Registriert: 29. Sep 2005, 10:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten: Website

Re: 4.5 cache

31. Mai 2013, 18:07

Cheffchen hat geschrieben:von GN2 letzte version Gestern
Bitte im Zweifel gegen rex.org DL Version testen.. probs sind hier aber nicht bekannt.
(Hattest doch letztens schonmal welche, oder? ;)
vg, Jan

Benutzeravatar
Cheffchen
Beiträge: 1809
Registriert: 3. Mär 2009, 13:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten: Website

Re: 4.5 cache

31. Mai 2013, 18:19

Hallo,

genau letzten war ich zu dümlich und hat alten rexseo code genutzt.

OK Scheint Server Probleme zu sein Local (Xampp 1.7.4) und Kunden Server ist das Problem, habe gerade eine kopie 1zu1 Kopie bei meinem Hoster getestet und da geht das.
http caching header einstellungen deines servers liegen?
das ist jetzt sehr wahrscheinlich, kann ich das übers Template umgehen bzw. richtig stellen?

Also wie immer kein Bug von Redaxo.

Cheffchen

Dav-88
Beiträge: 21
Registriert: 27. Mär 2011, 20:32

Re: 4.5 cache

19. Jun 2013, 17:27

Hallo,

ich habe das gleiche Problem. Die Antwort von meinem Provider war:
Dass die leider nichts für das Browsercaching können und da nichts machen können, da das eine individuelle Sache des Browsers ist, den man benutzt. Hier kommt es auf die Browsereinstellungen drauf an.

Die sagten mir, dass es da spezielle Skript-Arten gibt und dass man sein Skript so anpassen kann, dass das Browsercaching nicht so häufig/viel und lange haltbar auftritt.
Könnt Ihr mir dazu noch Hilfestellung geben??

Gruß,

Dave

Benutzeravatar
Gregor.Harlan
Entwickler
Beiträge: 1130
Registriert: 4. Jun 2007, 10:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: 4.5 cache

19. Jun 2013, 19:40

Cheffchen hat geschrieben:1. Das Problem tritt auf bei änderungen im Template das die nicht übernommen werden ausser ich bearbeite ein Block auf der Seite (einfach übernehmen klicken reicht) die extern Anschau.

2. Wenn ich im Template ein anderen Artikle einbinde über REX_ARTICLE[4] für sidebar oder footer usw. wird das im FF und Chrom nicht angezeigt ausser ich gehe direkt intern auf Anzeigen auf den eingebundenen Artikel.
Das klingt mir sehr danach, dass es an dieser Zeile im gn2-Paket liegt: https://github.com/gn2netwerk/redaxo4/b ... nc.php#L70
In der offiziellen Download-Version steht USE_LAST_MODIFIED auf false. Es ist fast nie empfehlenswert, diesen Wert zu ändern.
USE_ETAG ist hingegen aber sinnvoll zu aktivieren (in der offiziellen Version auch deaktiviert). Diese Einstellung kann man ruhig auch komplett auf true stellen, also aktiv für Backend und Frontend.

Gruß, Gregor
Friends Of REDAXO: Gemeinsame REDAXO-Entwicklung!

Benutzeravatar
Cheffchen
Beiträge: 1809
Registriert: 3. Mär 2009, 13:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten: Website

Re: 4.5 cache

19. Jun 2013, 21:02

Hallo,

besten dank, bei meiner 4,5er von gn2 geht das jetzt nun wieder wie gewohnt.

Cheffchen

Benutzeravatar
jdlx
Beiträge: 2615
Registriert: 29. Sep 2005, 10:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten: Website

Re: 4.5 cache

19. Jun 2013, 21:09

Gregor.Harlan hat geschrieben:Das klingt mir sehr danach, dass es an dieser Zeile im gn2-Paket liegt: https://github.com/gn2netwerk/redaxo4/b ... nc.php#L70
In der offiziellen Download-Version steht USE_LAST_MODIFIED auf false.
Es ist höchstwahrscheinlich das dieses setting der Auslöser für den beobachteten caching-Effekte ist.. gleichwohl kann ich es nicht wirklich nachvollziehen, daß jemand eine site bearbeitet ohne direkt im Browser das caching auszuschalten.. oder wenigesten beim Aufruf nach Änderungen einen echten reload zu erzwingen. Das ist imho webworker 1x1 ..
vg, Jan

Benutzeravatar
Gregor.Harlan
Entwickler
Beiträge: 1130
Registriert: 4. Jun 2007, 10:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: 4.5 cache

19. Jun 2013, 21:58

jdlx hat geschrieben:oder wenigesten beim Aufruf nach Änderungen einen echten reload zu erzwingen.
Ein echter Reload bringt da nichts, die Browser senden trotzdem das Datum mit, und der Server antwortet somit mit "Not Modified". Ein echter Reload erzwingt nur, dass der Browser alle Dateien (css, js, bilder etc.) revalidiert, es wird also bei allen Dateien gecheckt, ob sie sich geändert haben.
Daher hat diese USE_LAST_MODIFIED-Einstellung auch Auswirkung auf die normalen User, und die erhalten unter Umständen selbst nach Reload weiterhin veralteten Content.
USE_ETAG hingegen funktioniert zuverlässig und macht aus meiner Sicht USE_LAST_MODIFIED komplett überflüssig.
jdlx hat geschrieben:gleichwohl kann ich es nicht wirklich nachvollziehen, daß jemand eine site bearbeitet ohne direkt im Browser das caching auszuschalten..
Sollte aus meiner Sicht normalerweise nicht notwendig sein, sonst ist irgendwas schlecht konfiguriert (und es gibt auch negative Auswirkungen für andere Websitebesucher). Bei einem echten Reload sollte alles korrekt revalidiert werden…
Friends Of REDAXO: Gemeinsame REDAXO-Entwicklung!

Benutzeravatar
jdlx
Beiträge: 2615
Registriert: 29. Sep 2005, 10:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten: Website

Re: 4.5 cache

19. Jun 2013, 22:24

Gregor.Harlan hat geschrieben:Ein echter Reload bringt da nichts, die Browser senden trotzdem das Datum mit, und der Server antwortet somit mit "Not Modified".
In FF/Aurora funktionierts auch über forced/echten reload.. es wird alles frisch/neu geholt.
Zu anderen UAs kann ich nichts sagen, außer das in Safari selbst die Developer Einstellung "cache deaktivieren" unzuverläßig ist.. ob das auch für andere webkit UAs gilt weiß ich nicht.
Gregor.Harlan hat geschrieben:
jdlx hat geschrieben:gleichwohl kann ich es nicht wirklich nachvollziehen, daß jemand eine site bearbeitet ohne direkt im Browser das caching auszuschalten..
Sollte aus meiner Sicht normalerweise nicht notwendig sein, sonst ist irgendwas schlecht konfiguriert ..
Wenn man nicht gerade explizit das caching selbst testen will ist das imho das Mittel der Wahl: es ist der verläßlichst, zentralste und direkteste Weg ungewolltes/unbemerktes caching zu deaktivieren und den aktuellsten Stand geliefert zu bekommen.
vg, Jan

Benutzeravatar
Cheffchen
Beiträge: 1809
Registriert: 3. Mär 2009, 13:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten: Website

Re: [SOLVED] 4.5 cache GN2 version

19. Jun 2013, 22:37

Hallo,

habe jetzt nicht die letzten beiträge verstanden aber egal. Wie war das mit krümel und kuchen :O).

Der Fehler trat nur bein ein Hoster auf (nicht 1+1) und auf Xampp, sonst nie.
Das Problem war ja auch, das Besucher keine änderungen gesehen haben selbst nach 3Tagen und das bei einer Seite wo de Inhalt sich täglich ändert :O).
also scheint eine Servereistellung da auch mit zu funken.

Cheffchen

Benutzeravatar
Gregor.Harlan
Entwickler
Beiträge: 1130
Registriert: 4. Jun 2007, 10:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: 4.5 cache

19. Jun 2013, 22:45

jdlx hat geschrieben:In FF/Aurora funktionierts auch über forced/echten reload.. es wird alles frisch/neu geholt.
Bei mir ist das Verhalten im Aurora, in Safari, Chrome und Opera gleich -> NOT MODIFIED.
Oder verstehen wir etwas Unterschiedliches unter "echtem reload"? Ich mein damit cmd+r oder klick auf den reload-button. Gibt es da noch was anderes?
Aber selbst wenn es im eigenen Browser damit aktualisierbar ist, bringt das ja den anderen Websitebesuchern nichts.
Friends Of REDAXO: Gemeinsame REDAXO-Entwicklung!

Benutzeravatar
jdlx
Beiträge: 2615
Registriert: 29. Sep 2005, 10:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten: Website

Re: [SOLVED] 4.5 cache GN2 version

19. Jun 2013, 22:59

Cheffchen hat geschrieben:Das Problem war ja auch, das Besucher keine änderungen gesehen haben selbst nach 3Tagen und das bei einer Seite wo de Inhalt sich täglich ändert :O).
also scheint eine Servereistellung da auch mit zu funken.
Jein.. da hat Gregor schon recht mit dem last_modified, denn in Redaxo wird dieser Wert iirc nur über slice/article Änderungen upgedatet.. d.h. anderweitige Änderungen "gehen unter". Insforn werd ich das im package auch wieder abschalten.. sprich sämtliche dahingehende master settings wieder auf default/false stellen, denn mit extended_corepages kann man das inzwischen ad hoc ändern wenn mans braucht.
vg, Jan

Zurück zu „Sonstiges“