Hallo, lieber Forumbenutzer. Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via Slack viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen Möglichkeiten der Kommunikation ist das Forum ein wenig eingeschlafen und weniger Nutzer benutzen das Forum aktiv (trotzdem lohnt es sich evtl. hier nach Lösungen zu suchen oder seine Frage zu stellen).

Wir empfehlen, für deine Fragen/Probleme aktuell (zusätzlich) Slack zu nutzen. Dort sind viele kompetente Benutzer aktiv und beantworten jegliche Fragen, gerne auch von REDAXO-Anfängern! Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/
Benutzeravatar
elpschulzo
Beiträge: 3
Registriert: 19. Aug 2009, 18:02

TinyMCE und Hotkeys

5. Jan 2011, 15:26

Hallo miteinander.

Vorab allen Usern und Staff-Leuten ein gesundes neues Jahr ;) ...

Zum Thema:
Es geht um die Eingabeseite eines Moduls, in dem TinyMCE und diverse dhtml/AJAX-Komponenten platziert sind. Die dhtml-Geschichte erzeugt bei bestimmten Interaktionen dynamisch Inputs oder Textareas zum Live-Editieren durch den Redaxo-Nutzer.
Problem ist, dass bei diesen dynamisch erzeugten Eingabefeldern die Tasten "q", "w" und "z" nicht eingegeben werden können (die jeweiligen Großbuchstaben funktionieren wie gehabt). JavaScript-Fehlermeldungen werden nicht ausgegeben. Redaxo-Accesskeys sind komplett ausgeschalten.
Wenn ich die Einbindung des TinyMCE unterbinde, indem ich bei dem zugehörigen Textarea das class-Attribut entferne, funktioniert alles wie gewünscht.
Das Problem muss also irgendwo bei TinyMCE liegen. Allerdings werden die Tasten selbst (also ohne Ctrl, Alt, Shift oder dergleichen) wohl keine Hotkeys im TinyMCE sein...

Hat jemand schon einmal ähnliche Probleme gehabt oder kennt einen guten Ansatzpunkt?

Danke im Voraus.

MfG,
Peter

69waterproof
Beiträge: 51
Registriert: 30. Okt 2009, 08:25
Kontaktdaten: Website

Re: TinyMCE und Hotkeys

5. Aug 2013, 16:33

Hallo zusammen

Aktuell stehe ich beim genau gleichen Problem an. Das Problem besteht bei Redaxo 4.3.3, jedoch nicht mehr bei 4.4 (das ich leider nicht verwenden darf da nur PHP 2.6 zur Verfügung steht).

Hat jemand eine Idee, wie das Problem beseitigt werden könnte?

Grüsse
Adrian
Azular Webdesign

Zurück zu „Sonstiges“