Hallo, lieber Forum Benutzer. Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via https://slack.com/ viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen Möglichkeiten der Kommunikation ist das Forum ein wenig eingeschlafen und weniger Nutzer benutzen das Forum aktiv (trotzdem lohnt es sich evtl. hier nach Lösungen zu suchen oder seine Frage zu stellen).

Wir empfehlen bei Fragen/Problemen aktuell die Frage (zusätzlich) im Slack zu stellen. Dort sind viele kompetente REDAXO Benutzer aktiv und beantworten gerne (Anfänger)Fragen.

Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/

Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
wolfgang
Beiträge: 125
Registriert: 20. Okt 2005, 20:52
Wohnort: 23966 Tressow
Kontaktdaten: Website

Wieviele REDAXO Installationen gibt es? - Versuch einer Antwort.

23. Okt 2017, 11:31

Wie verbreitet ist ein CMS? Das ist eine schwer zu beantwortende Frage. Es gibt verschiedene Methoden an die Beantwortung dran zu gehen. Zum einen sind es die Downloadzahlen der Installationsdateien, die Zugriffe über Updatefunktionen, die Anzahl der aktiven Mitglieder im Forum. So wirklich befriedigend ist das dann auch nicht. Die Schätzungen belaufen sich auf ca. 50.000 Installationen. Lässt sich das auch nachvollziehen?
Ich habe mal einen Test gemacht. Dieser Test hat nicht den Anspruch einer wissenschaftlichen Arbeit, sondern soll einfach ein weiterer Anhaltspunkt für eine Schätzung sein.

Eine Anzahl x zufälliger Domains sollte geprüft werden, ob sich darauf eine REDAXO Installation befindet. Aus dem Faktor der geprüften Domains und der gefundenen Installationen, multipliziert mit der Anzahl aktiver Domains sollte zumindest ein Anhaltswert gefunden werden. Doch woher bekommt man eine Domainliste zufälliger Domains? Ich habe dann aus einem Tesaurus eine zufällige Wortliste mit Wörtern über 4 Zeichen Länge erstellt. Daraus habe ich jedes 20. Wort entnommen und dieses Wort bei Google gesucht. Aus den ersten 100 Fundstellen wurden .de Domains extrahiert.

Schließlich habe ich 5835 Domains darauf geprüft, ob unter domain.de/redaxo/index.php die Begriffe REDAXO CMS, rex-title, rex-form oder yakamara vorkommen. Dies war bei 20 Fundstellen der Fall, die ich noch manuell geprüft habe, ob tatsächlich ein REDAXO Login erscheint.

Bei 16 Mio registrierter .de Domains erhält man ein Ergebnis von 54841 REDAXO Installationen.

Die Unschärfe bei dieser Methode ist groß. Eine Fundstelle mehr oder weniger macht immerhin einen Unterschied von 5% plus oder minus. Die Basis von 5835 Domains oder 0,0365 % ist also eher als klein anzusehen. Die Domainsuche über Google kann eine Unschärfe bedeuten. Sind REDAXO Installationen eher gut auffindbar im Vergleich zu anderen Systemen oder Umsetzungen? Ich denke, dass wir uns da im Durchschnitt bewegen. REDAXO wird sowohl von SEO Spezialisten als auch von nicht-SEO-affinen Entwicklern eingesetzt. Wie sieht es mit dem Verhältnis von registrierten zu aktiven Domains aus? Dieser Faktor dürfte die größte Unsicherheit ausmachen.

Zu den 54841 .de Domains wären noch hinzuzuzählen: die Intranet Installationen, Installationen auf anderen tlds (.com, .net, .org, .info, .eu, .ch, .at) um nur einmal die relevanteren aufzuzählen. Weiterhin lässt sich zumindest seit REDAXO 5 der Installationspfad einfach ändern.

Stand: Januar 2017

Zurück zu „Sonstiges“