Hallo, lieber Forum Benutzer. Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via https://slack.com/ viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen Möglichkeiten der Kommunikation ist das Forum ein wenig eingeschlafen und weniger Nutzer benutzen das Forum aktiv (trotzdem lohnt es sich evtl. hier nach Lösungen zu suchen oder seine Frage zu stellen).

Wir empfehlen bei Fragen/Problemen aktuell die Frage (zusätzlich) im Slack zu stellen. Dort sind viele kompetente REDAXO Benutzer aktiv und beantworten gerne (Anfänger)Fragen.

Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/

Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Benutzeravatar
_DSP_
Beiträge: 125
Registriert: 18. Jul 2007, 11:29
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten: Website

REX_VARS in includes zur Verfügung stellen

17. Okt 2016, 14:41

Ich habe mittlerweile einige Variationen versucht, innerhalb einer in ein Modul eingebundenen php-Datei, z.B. die SliceID auszugeben.

Die Redaxo-Variablen "REX_SLICE_ID" oder "REX_TEMPLATE_ID" funktionieren nicht. $REX['ARTICLE_ID'] funktioniert als einzige Variable, REX['SLICE_ID'] z.B. aber auch wieder nicht.

Natürlich kann ich über OOArticleSlice... die Slices eines Artikels anzeigen, aber leider weiss der Slice über sich selbst nicht, welche ID er hat. :lol:

Wie kann ich einer externen Datei Redaxo-Variablen beibringen?
----------------------
Rex rockt!
http://www.medienfeuer.de

Benutzeravatar
runstop64
Beiträge: 353
Registriert: 23. Okt 2012, 21:34
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten: Website Facebook Twitter

Re: REX_VARS in includes zur Verfügung stellen

18. Okt 2016, 19:31

Hi,

der Begriff Variablen ist leider etwas irreführend, REX_SLICE_ID etc. sind eigentlich nur Platzhalter, die beim Parsen in die Cache-Dateien einfach vom System ersetzt werden. (https://github.com/redaxo/redaxo4/blob/ ... hp#L76-L84)
Daher musst du selbst eine PHP-Variable draus machen bevor Du die externe Datei aufrufst, das geht auch im $REX-Array:

Code: Alles auswählen

$REX['SLICE_ID'] = REX_SLICE_ID;
Denk daran, dass der Wert nicht automatisch aktualisiert wird.
Viele Grüße,
Daniel


studio-ahoi.de | Referenzen | Friends Of REDAXO

Zurück zu „Allgemeines [R4]“